Eines der provisorischen "Vorab-Gebäude", die sich die Siedler anfangs während der "Rodungs-Phase" am Grenzweg (1932/33) erstellt haben.

Hier das Haus Grenzweg 53 von Elisabeth und Josef Niessen (heute Grenzweg 115, Marlene & Theo Niessen).

[Dank an Anni Meißner
für das Foto.]